• P+R - Anlage am Bahnhof Rudolstadt eröffnet

    Nach rund viermonatiger Bautätigkeit wird es nun auf dem Gelände östlich des  Bahnhofs Rudolstadt ein erweitertes, zentrumsnahes Parkplatzangebot geben. Die mit einer Investition von rund 230.000 Euro entstandenen 40 P+R - Stellplätze wurden im Beisein von Vertretern der Stadt und der Thüringer Nahverkehrsservicegesellschaft sowie des beteiligten Planungsbüros IBU Bartl und der ausführenden Firma Dohrmann, Saalfeld eingeweiht.

     

    Weitere Informationen können sie der unter nebenstehendem Link zum Download erhältlichen Pressemitteilung entnehmen.

  • S-Bahn Mitteldeutschland sucht 800 Probefahrer

    Die S-Bahn Mitteldeutschland vergibt über die Internetseite www.s-bahn-mitteldeutschland.de/probefahren ab 24. März 2014, 7 Uhr, für die Strecken Altenburg–Leipzig und Torgau–Leipzig und zurück je Strecke 400 Probefahrt-Tickets. Probefahrer kann jeder werden – so lange der Vorrat an Tickets reicht. Einzige Bedingung: Die Tester werden gebeten, den Service der S-Bahn zu bewerten. „Unsere Probefahrt-Aktion soll in der Zeit vom 31. März bis 11. April vor allem Menschen in die Bahn locken, die sonst vielleicht lieber ins Auto steigen. Wir wollen zeigen, dass man mit der neuen S-Bahn Mitteldeutschland zuverlässig, bequem und schnell an sein Ziel kommt“, erklärt Jost Beckmann, Leiter Fahrgastmarketing der DB Regio Südost. „Uns ist es wichtig, gerade Neukunden den Ersteinstieg in die Bahn zu erleichtern. Gleichzeitig wollen wir die Testberichte der Probefahrer nutzen, um den Service für unsere Fahrgäste zu verbessern.“

     

    Weitere Informationen können sie der unter nebenstehendem Link zum Download erhältlichen Pressemitteilung der DB AG entnehmen.

  • Übersichtskarte der baubedingten Fahrplanänderungen im Thüringer Eisenbahnnetz im zukünftigen Monat
  • Baubedingte Fahrplanänderungen im Thüringer Eisenbahnnetz April 2014

    Damit der Zugverkehr in Thüringen rollen kann, sind von Zeit zu Zeit Baumaßnahmen im Eisenbahnnetz erforderlich. Dadurch kommt es zeitweise zu Einschränkungen im Zugangebot, etwa in Form von Schienenersatzverkehr, Reisezeitverlängerungen oder Anschlussverlusten. Wo genau zu welcher Zeit in Thüringen mit baubedingten Fahrplanänderungen zu rechnen ist, zeigt Ihnen die monatliche Vorschau der Baumaßnahmen in Form einer Übersichtskarte. Sie enthält die Linien, die von den Nahverkehrszügen der DB Regio AG, der Erfurter Bahn und der Süd-Thüringen-Bahn bedient werden.

     

    Achtung: Die Karte gibt den Planungsstand wieder, der zum Redaktionsschluss der Karte aktuell war. Bitte informieren Sie sich kurz vor ihrer Fahrt über evtl. weitere aktuelle Fahrplanänderungen.

  • Bewerbungsfrist für den Fahrgastbeirat der Nordthürignenbahn bis 31. März verlängert

    Die Bewerbungsfrist für den Fahrgastbeirat der Nordthüringenbahn wurde bis 31. März 2014 verlängert. Weitere Informationen zum Fahrgastbeirat finden Sie auf unserer Unterseite sowie auf der Internetseite der DB Regio AG. Einfach den nebenstehenden Links folgen.

  • Arne Behrens löst Volker Michael Heepen ab

    Zum Jahreswechsel 2013/14 kommt es zu einem Personalwechsel an der Spitze der Nahverkehrsservice-gesellschaft Thüringen mbH (NVS): Arne Behrens wird zum 01. Januar 2014 Nachfolger von Geschäftsführer Volker Michael Heepen, der sich nach knapp acht NVS-Jahren neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte.

     

    „Heepen hat in seiner Amtszeit die richtigen Weichen im Schienenpersonennahverkehr gestellt. Das zeigt sich unter anderem in der erfolgreichen Vernetzung aller Landesteile mit schnellen Regionalexpress-Verbindungen.“ Das erklärte Verkehrsminister Christian Carius heute (Donnerstag) in Erfurt und wünschte dem scheidenden Geschäftsführer für die neuen Aufgaben alles Gute.

     

    „Mit Behrens bekommt die NVS einen versierten und kompetenten neuen Geschäftsführer.“, so Carius weiter. Behrens (50) ist zurzeit Geschäftsführer des Verkehrsverbandes Hochtaunus. Der gebürtige Soltauer (Niedersachsen) ist verheiratet und hat zwei Kinder.

     

    Die NVS - Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen entwickelt den Nahverkehrsfahrplan auf der Schiene, definiert Qualitätsmaßstäbe und bereitet die Ausschreibung von Verkehrsleistungen vor. Das landesweite Netz des Schienenpersonennahverkehrs umfasst insgesamt eine Länge von rund 1360 Kilometern.

  • >>


  • Übersichtskarte der baubedingten Fahrplanänderungen im Thüringer Eisenbahnnetz im zukünftigen Monat
  • S-Bahn Mitteldeutschland nimmt planmäßigen Betrieb auf

    Zwischen 0.03 Uhr und 0.16 Uhr setzten sich heute Nacht in der Station Leipzig Hbf (tief) die ersten Züge der S-Bahn-Mitteldeutschland in Bewegung und läuteten damit die neue Ära des Nahverkehrs im Großraum Leipzig/Halle ein. Der erste Zug steuerte 0.03 Uhr den Zielort Torgau an. Lokführer Oliver Meinung und Kundenbetreuerin Anja Rößner waren stolz, nach der mehrjährigen Vorbereitungsphase nun mit dem ersten planmäßigen Zug den Betrieb aufzunehmen. 0.06 Uhr fuhr die S-Bahn nach Wurzen, 0.07 Uhr folgte der Zug nach Halle (Saale), 0.10 Uhr nach Geithain bzw. Altenburg und 0.16 Uhr nach Leipzig-Connewitz.

     

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der nebenstehend zum download angebotenen Pressemitteilung der DB AG.

  • DB Regio nimmt Betrieb im Nordthüringer Dieselnetz auf

    Mit dem heute in Kraft getretenen Jahresfahrplan 2013/14 fährt DB Regio die Verkehrsleistungen von vier Linien der Nordthüringenbahn auf den Strecken Erfurt‒Kassel (Thüringen-Hessen-Express), Erfurt‒Nordhausen (Roland-Express) und Gotha‒Bad Langensalza (Hainich-Bahn) im Auftrag des Freistaats Thüringen, des Nordhessischen Verkehrsverbunds (NVV) und der Landesnahverkehrsgesellschaft mbH (LNVG) Niedersachsen. Mit der Inbetriebnahme des neuen Netzes bietet DB Regio in dieser Region einen attraktiven Nahverkehr und bringt die Fahrgäste schnell, bequem, günstig und umweltfreundlich an ihr Ziel.

     

    Weitere Informationen erhalten Sie in der nebenstehend zum Download angebotenen Pressemitteilung der DB AG.

  • Übersichtskarte der baubedingten Fahrplanänderungen im Thüringer Eisenbahnnetz im zukünftigen Monat
  • Neuer Fahrgastbeirat für Nordthüringen

    Am 15. Dezember 2013 nimmt die DB Regio AG den Betrieb der „Nordthüringenbahn“ auf und bedient künftig die Strecken Erfurt – Nordhausen, Erfurt – Kassel, Erfurt – Leinefelde, Gotha – Bad Langensalza. Die NVS – Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH und die DB Regio AG wollen daher  einen regionalen Fahrgastbeirat für den Schienenpersonennahverkehr in Nordthüringen gründen. Weitere Informationen erhalten unter dem nebenstehenden Link.

  • Neues Fahrplanbuch für den SPNV im Freistaat Thüringen ab sofort erhältlich

    Das neue Fahrplanbuch für den Zeitraum vom 15.12.2013 bis 14.06.2014 ab sofort an den Ihnen bekannten Stellen kostenlos erhältlich sein.

  • Übersichtskarte der baubedingten Fahrplanänderungen im Thüringer Eisenbahnnetz im zukünftigen Monat
  • Neuer Fahrplan im Thüringer Bahnverkehr ab 15. Dezember 2013

    +++ DB Regio übernimmt Verkehr in Nordthüringen: Neue Expresslinie Erfurt – Leinefelde – Kassel +++ S-Bahn Mitteldeutschland verbindet das Altenburger Land mit der Leipziger Innenstadt +++ Zwischen Greiz und Erfurt ganztägig umsteigefrei im Regional-Express +++

     

    Die vollständige Pressmitteilung finden Sie auf der rechten Seite als PDF zum herunterladen. Weitere Details finden Sie auf der verlinkten Unterseite.

  • Feierliche Inbetriebnahme der Strecke Plaue - Arnstadt nach fast einjähriger Vollsperrung

    Am 11. August geht die Strecke Plaue–Ilmenau nach den rund einjährigen, umfassenden Bauarbeiten wieder in Betrieb. Um 6.05 Uhr wird an diesem Tag der erste Zug der Erfurter Bahn vom Bahnhof Plaue in Richtung Ilmenau starten. Im Mittelpunkt der Bauarbeiten stand neben der Streckenerneuerung vor allem auch die komplizierte Sanierung des historischen Viadukts bei Angelroda. Rund 15  Millionen Euro investierte die Deutsche Bahn in die Erneuerung des 19 Kilometer langen Abschnitts, darunter auch mehr als eine Million Euro aus Mitteln des Freistaats Thüringen.